Jan 222013
 

Vertikale Windgeneratoren – Eine noch nicht erkannte Chance für die Zukunft mit erneuerbaren Energien?

Von einigen wenigen scheint diese Chance sehr wohl erkannt zu sein.  Doch nur auf wenigen Dächern von Häusern, Industrieanlagen oder Stallanlagen drehen sich die kleinen Anlagen und fangen den Wind ein.

Doch der Wandel schreitet voran. Anlagenhersteller bringen immer neue Produkte auf den Markt, die in Zukunft einen Beitrag zum Mix der erneuerbaren Energien in Deutschland liefern werden.

Interessant ist dabei die Entwicklung eines vertikalen Windgenerators mit besonderen Merkmalen. Hinweise erhalten Sie hier nach Abschluss der Testphase.

Vertikaler Windgenerator in der Stadt auf Kölner Hochaus

Vertikale Windgeneratoren halten Einzug in der Stadt auf Hochhäusern

Der Anbieter wird demnächst auf dieser Seite veröffentlicht.


Es wird erwartet, dass er mit seiner Anlage im März 2013 auf den Markt kommt.  Merken Sie sich dieses Datum. Wir werden hierüber weiter berichten.

Doch was bringt eine solche Kleinanlage. Zunächst einmal ist es ein Beitrag zum Klimaschutz. Denn es ist ein Weg seinen Strom selber und grün zu produzieren. Aber es ist viel mehr. Eine Kleinwindanlage wirkt auch auf eine gelungene Energiewende hin. Es ist ein Beitrag zur Dezentralisierung der Stromversorgung.

Windstrom würde so nicht nur im Norden produziert werden, sondern überall, in allen Bundesländern.  Sie selber werden zum Stromproduzenten und damit zum Unternehmer.

Denn  es ist auch die Möglichkeit  über den Verbrauch von Eigenstrom Geld zu verdienen und einzusparen.

Ein grünes Investment mit vertikalen Windgeneratoren lohnt sich nicht nur für das eigene Gewissen.

Continue reading »

Okt 152012
 

Vertikale Windgeneratoren erzeugen alternativen Ökostrom zum Eigenverbrauch

So langsam sickern die Zahlen für die Ökostrom-Umlage in die Öffentlichkeit. Die Förderung der erneuerbaren Energien wird teurer. Vertikale Windgeneratoren können eine Lösung für Verbraucher sein.

Die Verbraucher werden in diesem Jahr, falls die Zahlen stimmen, ca. 5,3 Cent pro Kilowattstunde für die Ökosteuer-Umlage,  zahlen. Im Vorjahr waren für die Ökostromumlage 3,59 Cent zu zahlen. Die satte Erhöhung von Continue reading »